OldSkoolMans Foto Forum  

Hier geht's zum:  » Foto Upload   |  » Foto Download  |  » Foto Forum  |  » Foto Shop  |
Zurück   OldSkoolMans Foto Forum > Das schwarze Brett > Location Tipps
  Forum-Suche Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren  


Location Tipps Schöne Orte zum Fotografieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.07.2010, 20:07
Benutzerbild von OldSkoolMan
Administrator
 
Registriert seit: 29.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 489
Standard Nebelbilder im Altweibersommer

Bald ist es wieder soweit: Der Altweibersommer steht vor der Tür und man kann schöne Landschaftsbilder mit Morgennebel und Spinnen in taubehangenen Spinnennetzen machen.

Der Name Altweibersommer kommt wohl von den Spinnennetzen, die zu dieser Jahreszeit in den Zweigen von Büschen und Wiesenpflanzen hängen und den Haarnetzen älterer Damen ähneln. Nun ist es Zeit, Bilder zu machen.

Gut geeignet für einen Fototrip sind feuchte Niederungen mit Wiesen und flachen, buschigen Gewächsen. Wichtig ist, daß Ihr wirklich früh loszieht, um das weiche Licht des Sonnenaufgangs einzufangen. Nehmt Euch unbedingt eine Taschenlampe mit und zieht Euch feste Kleidung und festes Schuhwerk an. Ich Dussel stand beim ersten Mal im Dunkeln, als Größstädter bin ich es gewohnt, daß überall 'ne Laterne steht,...naja...fast überall, wie ich nun weiß ;-)

Wenn in der Nähe ein kleiner Teich oder See ist, noch besser. Manchmal hat man Glück und es schwimmen im zarten Morgenlicht ein paar Wasservögel darauf herum. Das Licht der aufgehenden Sonne hat eine schöne Farbe und ist sehr weich - ideal für das Fotografieren.

Der Morgentau läßt kleine Wassertropfen, wie Perlen aufgereiht an den Spinnennetzen entstehen. Wenn dann noch der Bewohner des Spinnenetzes zu Hause ist, umso besser. Wichtig ist hier, daß es möglichst windstill sein sollte - am Tag, als das Bild links entstand, war absolute Windstille.

Aber nicht nur Spinnen lassen sich in den Morgenstunden fotografieren. Durch die Feuchtigkeit sind auch viele Schnecken unterwegs. Empfehlenswert ist hier eine Makro-Festbrennweite von etwa 100mm. Geht dicht an das Motiv heran und blendet ab, bis etwa Blende 5...bis...13 (müßt Ihr ein bisschen herumprobieren).

Im weichen Morgenlicht entstehen schöne, rötlich-magentalastige Farben. Diese einzufangen lohnt sich ebenfalls.

Sicher findet Ihr noch eine ganze Menge weiteres Getier und Pflanzliches für schöne Fotomotive. Benutzt wann immer es geht ein Stativ und nehmt Euch Zeit für ein Bild. In den frühen Morgenstunden "frieren" die Insekten und bewegen sich kaum oder gar nicht, Ihr habt also genug Zeit. Manchmal entdeckt man auch ein Insekt, welches noch Tautropfen im Haar hat, was natürlich besonders schön ist.

Ich hoffe, ich konnte wieder ein paar Anregungen geben und bin auf Eure Bilder gespannt.

Euer OldSkoolMan
__________________
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!Wong this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
nicht Erlaubt: Neue Themen zu verfassen.
nicht Erlaubt: Auf Beiträge zu antworten.
nicht Erlaubt: Anhänge anzufügen.
nicht Erlaubt: Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An