OldSkoolMans Foto Forum (http://www.oldskoolman.de/foto-filter/)
-   Location Tipps (http://www.oldskoolman.de/foto-filter/location-tipps/)
-   -   Festival of Lights im Oktober in Berlin (http://www.oldskoolman.de/foto-filter/location-tipps/170-festival-lights-oktober-berlin.html)

OldSkoolMan 23.10.2011 20:05

Festival of Lights im Oktober in Berlin
 
Festival of Lights - Ein schönes Lichtspektakel im Herbst in Berlin


Wie jedes Jahr im Oktober so findet auch dieses Jahr das Festival of Lights in Berlin statt. Inhalt ist, das nächtliche Berlin farbenfroh erstrahlen zu lassen. Das reciht von einfachen bunten Lichtern, über leistungsstarke Scheinwerfer, bis hin zu aufwendigen themenorientierten Lichtinstallationen. Dieses Jahr findet das Festival of Lights vom 12. bis 23 Oktober statt.
 
Das Bild links ist aus dem aktuellen Jahr, also 2011, das Bild unten mit dem Brandenburger Tor aus 2009.

Gerade für den Fotografen sind diese Lichtspektakel schön, da mit viel Licht und Schatten verschiedenste Bauwerke in Szene gesetzt werden.
 
Wer sich genauer informieren möchte, welche Bauwerke genau am Festival teilnehmen, kann sich auf einer der zahlreichen Seiten im WWW informieren, z.B. hier: Illuminationen



Stativ ist Pflicht
Es entstehen lange Belichtungszeiten, die ein Stativ unabdingbar machen.

Blitz ausschalten
Den kamerainternen (und auch externe) Blitz ausschalten. Man sieht immer wieder Leute, die versuchen den Berliner Dom hell zu blitzen, teils sogar mit ihren Handys.

Mehrfeldmessung zum Belichten nutzen
Stellt die Belichtungsmessung Eurer Kamera auf Mehrfeldmessung, dies gibt eine ausgewogenere Belichtung. Stellt eventuell zusätzlich EBV auf etwa -1, damit die Lichter nicht zu sehr ausfressen.

Niedrige Isowerte
Stellt niedrige Isowerte an der Kamera ein, um dem Rauschen entgegenzuwirken.

Fern- oder Selbstauslöser nutzen
Achtet auf einen sicheren Stand Eures Statives und nutzt den Selbstauslöser der Kamera, oder, wer hat, einen Fernauslöser. Durch die langen Belichtungszeiten sieht man kleinste Bewegungen der Kamera im Bild. SLR-Nutzer könne zusätzlich noch die Spiegelvorauslösung nutzen, um Verwacklungsunschärfen entgegenzuwirken.

Lange Belichtungszeiten
Je länger die Belichtungszeiten sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, keine oder zumindest wenig Menschen im Bild zu haben. Wenn diese während der langen Belichtung durchs Bild latschen, sind sie anschliessend darauf nicht zu sehen. Ausnahme sind natürlich die Leute, die sich nicht oder nur sehr wenig bewegen.

So, dann wünsche ich Euch gutes Gelingen.
Ciao
OldSkoolMan

PamVo 25.10.2011 05:22

Noch ein Tipp von mir:

Auch wenn tagsüber noch die Sonne scheint, so wird es abends empfindlich kalt - zieht Euch also warm an :)

..sonst habt Ihr bald ebenso klamme Finger, wie ich.

PamVo


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:58 Uhr.